3 Stieleichen mussten weichen

Baumfällungen an der L201, Ortsausgang Falkensee

Die Fällung der drei Stieleichen erfolgte am 21. Februar 2022 im Zuge der Planung und Errichtung eines Radwegs an der L201, Ortsausgang Falkensee bis Alter Finkenkrug, durch den Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg. Die Bäume waren in bestem Zustand mit einer hohen Vitalitätsstufe, auch gleichzeitig potentielle Habitate für geschützte und andere Tierarten.

Die Frage ist, sind alle Alternativen geprüft worden? Die Stieleichen unterliegen dem Alleenschutz gemäß Brandenburger Naturschutzgesetz. Eine Befreiung ist ausgeschlossen, wenn Alternativlösungen in Form von Standort- oder Ausführungsvarianten weiterlesen...

Weltumwelttag & Internationaler Tag der Familie 2022

28. Mai, 12-18 Uhr

Nach dem coronabedingten Ausfall in den letzten beiden Jahren wird der Weltumwelttag mit Unterstützung der Partnerschaft für Demokratie PfD am 28. Mai von 12-18 Uhr wieder durchgeführt, wegen der Bauarbeiten am Falkenhagener Anger auf dem Platz vor der alten Stadthalle in Falkensee.

Verbände, Vereine, Unternehmen, Projekte und Initiativen informieren und bieten Aktionen zum Thema Familie und Umwelt. Die Besucher erwartet eine Mischung aus Spiel, Spaß und Information, bei den zahlreichen Ausstellern können sie sich über die vielfältigen Angebote zu informieren. weiterlesen...

Benefizkonzert – Falkensee hilft Ukraine-Geflüchteten

Samstag, 30.4., 15.30 Uhr

Der Krieg in der Ukraine hat Millionen geflüchtete Menschen zur Folge. Ein Aktionsbündnis Falkenseer Initiativen organisiert das Benefizkonzert, um den Kriegsflüchtlingen zu helfen. In Moldawien, dem unmittelbaren Nachbarland der Ukraine, ist die Not besonders groß. Die Spenden des Benefizkonzerts fließen direkt in die Arbeit der Kindernothilfe in Moldawien und werden in Projekten vor Ort eingesetzt.

Nutzen Sie das Spendenkonto:

Kindernothilfe e.V., IBAN: DE92 3506 0190 0000 4545 40, Stichwort DIV22066

Falkenseer Umwelttag, BISF war wieder dabei

Sammelaktion am neuen See

Samstag, 30.4., 9.00 Uhr Parkplatz am Neuen See (Humboldallee)

Unter dem Motto Gemeinsam für eine saubere Gartenstadt fand am Samstag der 26. Falkenseer Umwelttag statt. Viele helfende Hände waren wieder im Einsatz für eine saubere Stadt und und um die Gartenstadt von Müll und Unrat zu befreien. Bereits über 20 Gruppen oder Einzelpersonen hatten ihre Teilnahme am Umwelttag angemeldet und wollten im gesamten Stadtgebiet verteilt tatkräftig anpacken. Das Team der Grünpflege der Stadtverwaltung stellte die notwendigen Utensilien bereit und holte die Müllberge später ab.

 weiterlesen...

Erlenbruch schützen

Erlenbruch

Eine Gemeinsame Pressemitteilung

Bürgerinitiative Schönes Falkensee e.V. (BISF) und Gemeinsam für Bürger e.V., Schönwalde

Bis Freitag, den 1. April lief die Öffentlichkeitsbeteiligung im Planverfahren „Erlenbruch“ in Schönwalde-Glien.

Leider kein Aprilscherz: Der ehemalige Fliegerhorst an der Bötzower Landstraße soll nach dem Willen der Gemeinde als neuer Ortsteil mit fast 80 ha bebaut werden. 52 ha davon sind äußerst wertvoller Waldlebensraum, direkt hinter dem geschützten Moorbruch-Biotop „Erlenbruch“. und unmittelbar am FFH-Gebiet Muhrgraben mit dem Teufelsbruch.

i2030: Regionalbahn von den Reisezeiten viel attraktiver als eine geplante S-Bahn – Dreierbündnis fordert Erhalt der Regionalbahnhalte in Falkensee

Pressemitteilung

In die Diskussion um die Entwicklung des Bahn-Korridors Nauen – Falkensee – Spandau im Rahmen des länderübergreifenden Projektes „i2030“ bringen sich nun drei Falkenseer Initiativen ein: Die Bürgerinitiative Schönes Falkensee (BISF), die Bahn AG des Bürgervereins Finkenkrug und das Aktionsbündnis PRO Regionalverkehr Osthavelland haben gemeinsam eine Untersuchung gestartet, um die möglichen Entwicklungen des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) in der Region aus Fahrgastsicht zu prüfen.

Auf der Strecke zwischen Berlin-Spandau und Falkensee wird nach der Konzeption der Länder Berlin und Brandenburg derzeit ein sechsgleisiger weiterlesen...

Alle Jahre wieder: der BISF-Kalender 2022

Ab November 2021 erhältlich

Die Bürgerinitiative Schönes Falkensee hat in guter Tradition für das neue Jahr wieder einen Kalender "Ansichten aus Falkensee und Schönwalde" mit interessanten Motiven zusammengestellt. Sie sollen die wunderbare Natur in der Umgebung zeigen, die es zu erhalten gilt. 2022 zeigt als Titelbild den Neuen See.  

Für den Kalender hat die BISF wieder fleißig Landschaftsmotive gesammelt und die schönsten ausgewählt. Unter anderem sind Aufnahmen vom Falkenhagener See, vom Fliegerhorst Schönwalde, von der Falkenseer Kuhlake sowie eine Collage mit Tiermotiven enthalten. Der weiterlesen...

Der neue BISF-Kalender 2021 – Ansichten ist da :-)

Unser neuer Kalender für 2021 - Erhältlich in allen bekannten Verkaufsstellen in Falkensee und Umgebung.

BISF - Kalender - 2021
Fotos von Ingrid Kaufmann, Uwe Kaufmann, Martina Wille & Sven Dressler.
Texte von Marc-Oliver Wille Untermalende
Musik aus der YouTube Audio-Mediathek von Asher Fulero - In The Throes

Erhältlich bei:
- BioFreunde, Bahnhofstr. 44
- Stadtapotheke, Bahnhofstr. 66
- Molly´s Struppelshop Bahnhofstr. 71
- Molly´s Struppelshop Nauener Str. 83
- Zeitungsladen Schulz, Finkenkruger Str. 2
- Regenbogen Apotheke, Spandauer Str. 144
- Postfiliale weiterlesen...

Bürgeraufruf – Beteiligung am Planverfahren Fliegerhorst und Erlenbruch Schönwalde

Bis zum 28. Oktober 2020 besteht die Möglichkeit sich als Bürger*in an der Offenlage des Entwurfs zur 1. Änderung der Satzung über den Bebauungsplan Nr. 14 „Wohnen und Mischnutzung Erlenbruch“ der Gemeinde Schönwalde-Glien für den Ortsteil Schönwalde-Dorf zu beteiligen.

Alle relevanten Unterlagen und Informationen finden Sie unter dem Link: https://my.hidrive.com/share/gpwrwti66q

Ihre Stellungnahme zur Planung können schriftlich eingereicht werden an:

Gemeinde Schönwalde-Glien
- Bauamt -
OT Schönwalde-Siedlung
Berliner Allee 7
14621 Schönwalde-Glien,

oder an das bauamt@gemeinde-schoenwalde-glien.de

GEMEINSAM FÜR FALKENSEES ZUKUNFT

650Falkensee, den 13.10.2020

Breite Zusammenarbeit von Falkenseer Initiativen und Ortsverbänden zur Ablehnung des geplanten Hallenbades

Am Sonntag, den 15.11.2020 wird es soweit sein: Mit dem Bürgerentscheid zum Hallenbad findet die langwierige Debatte ihren Schlusspunkt. An diesem Tag werden die Bürgerinnen der Stadt Falkensee über das Schicksal der im Dezember 2019 erteilten Baugenehmigung entscheiden. „To build, or not to build“ lautet dann die Frage an alle Wahlberechtigten. Das nötige Quorum wird erreicht, wenn über 9.000 Wahlberechtigte weiterlesen...